Training

Orientierungslauf Training mit ausgebildeten Übungsleiter:innen

Hier finden Sie aktuelle Trainings. Über die Kontaktadressen erfahren Sie die Details. Zum Training darf jede:r kommen. Sehr gut ausgebildete Übungsleiter unterstützen die Teilnehmer:innen.

Schultraining und Orientierungslauftreffs für Einsteiger

Das Schul-Orientierungslauf-Training wird geleitet von ausgebildeten Trainer*innen und unseren Spitzenläufer*innen. Alle Trainings sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Trainingsbeginn ist um 15:00 Uhr. Esdauert bis ca. 16:00 Uhr.

>> Hier ist die Ausschreibung Frühjahr 2022. <<

 

Staffel Sieger 2018

2 x Silber bei den österreichischen Staatsmeisterschaften 2019 (Bild: © Philipp von Arx).

Laura, Antonia, Rosa, Mathias, Georg und Chris haben ihre Orientierungslauf Karriere mit dem Schultraining begonnen.

 

 

 

Am Samstag hieß es wieder einmal:  schnelle Laufschuhe anziehen und ab auf die Bahn zum alljährlichen Bahntestlauf des Jugend-, Junioren und Elitekader. Bei optimalen Bedingungen setzten sich auch die OLC Graz Athleten gut in Szene.

Pünktlich um 9:30 Uhr starteten alle Herren über 3000m (Jugend und Junioren) bzw. über 5000m (Elite). Matthias Gröll und Mathias Peter konnten mit konstanter Geschwindigkeit 9:39 bzw. 9:41 (persönliche Bestzeit) erreichen. Dies war auch im kaderinternen Vergleich Platz 3 und Platz 4. Über die 5000m konnte Chris Pfeifer mit 16:38 an seine Zeit vom letzten Jahr anschließen. Auch unser neues OLC Graz Mitglied Philipp Schiel machte mit 17:45 eine gute Figur.

Bei den Damen zeigt Martina Walch groß auf und lief ein einsames Rennen an der Spitze und erreichte mit 11:41 eine persönliche Bestzeit. Den Zielsprint um den zweiten Platz konnte Hanni Trummer für sich entscheiden. Maren Herrgesell war mit einer persönlichen Bestzeit von 12:40 nur knapp dahinter. Auch Elena Zeiner zeigte eine ansprechende Leistung für ihren zweiten Bahntestlauf in ihrer noch jungen Karriere.

 

Mit dieser positiven Rückmeldung über die physische Fitness geht es die nächsten Tage in die Wälder um Kiskunhalas, um dort dann auch die Geschwindigkeit in den Wald umzusetzen. Die Frühlingssaison kann kommenJ

 

Bis bald im Wald

 

Techniktrainings - Lauftreffs

Wir nutzen die Trainings des STOLV-TRAINING-CUP. Sie finden die Termine und Treffpunkte der OL-Traininings hier.

Melde dich beim Obmann

 

Minus Grade, Schnee und Sonne – Der gemeinsame Start der Österreichischen Kader am letzten Samstag begann in Tschechien bei winterlichen Temperaturen. Die Wälder um Turnov mit den charakteristischen Sandsteinfelsen gaben Anlass zum Suchen (und Fluchen;)) und ermöglichten interessante, technisch anspruchsvolle Trainings.

 Highlight 1: Kletterpartien bei Tag und Nacht

 Das Gelände lernten wir am Samstagabend gleich unter erschwerten Bedingungen kennen. Mit kleinen Lämpchen bis starken Scheinwerfern bewaffnet, bestritten wir das erste Nacht-OL Training. Laufen neben zehn Meter hohen Felsen, rutschen durch enge Felsspalten und klettern zwischen steilen Felspartien – Am Tag wie auch in der Nacht waren die Sandsteinfelsen imposant.

 

OLC Graz Ladies beim Aufstieg

OLC Graz Ladies beim Aufstieg

 

Highlight 2: Spannender Sprintwettkampf mit Jagdstart, Handicap und Postennetz

 

Der Prolog wurde in Form des O-400m Tests (400m mit einer Karte mit vier eingezeichneten Posten laufen, auswendig lernen und nach 400m auswendig auf einer leeren Karte einzeichnen  - insgesamt 5x 400m) durchgeführt. Kerschi, Ursi, Nico und Sophie setzten sich in ihrer Kategorie (Herren Elite/Junioren, Damen Elite/Juniorinnen, Herren Jugend, Damen Jugend) durch und wurden im Sprint von den restlichen KaderläuferInnen gejagt. Dank einem Postennetz mitten im Lauf, von welchem abgestuft nach Alter und Geschlecht unterschiedlich viele Posten angelaufen werden mussten, kam es am Schluss zu einer Spurtentscheidung zwischen den routinierten EliteläuferInnen und den Nachwuchsathleten. Im Endaufstieg hatten die Jungen das Nachsehen und Kerschi holte sich den wertvollen Gesamtsieg.

 

Laura beim O400-Test

 

 

Highlight 3: Abschlussstaffel mit Smartis-Osterhasen

 

Die obligate Abschlussstaffel stand dieses Jahr ganz im Zeichen der geplanten Mixed – Staffel der IOF im zukünftigen WM-Programm. Jeweils zwei Damen und zwei Herren bilden ein Team. Die erste und letzte Strecke muss von einer Dame gelaufen werden, da dies anscheinend mehr Drama verspricht (offizielle IOF Begründung!). Bis zur Deadline am Vorabend um 19.30 wurden geheime Teambesprechungen abgehalten, die perfekte Aufstellung ausgeheckt und Strategien entwickelt. Ein vielversprechender Wettkampf – mit viel Drama?! Tränen und Suchaktionen gab es zum Glück nicht, aber der Kampf um die Smartis – Osterhasen wurde auf der letzten Strecke noch spannend.

Hinter dem Siegerteam mit Julia, Warti, Dominik und Jasmina klassierte sich das Team von Philipp mit Mathias (Peter), Janis und Ines.

Laura Ramstein

 

Philipp- Zweiter bei Abschlussstaffel

 

Einstieg in den Orientierungslauf

Schnupper Video

(Video: © Anna und Georg Gröll)

Angebot für Orientierungslaufintressierte

Anna, Marie, Dora und Killian gehören zum OLC-Eliteteam.
Sie oder eine/ein andere/r ausgebildete/r OL-Instruktorin / OL-Instruktor zeigen jedem Einsteiger gerne die Orientierungslauf Grundlagen.
Für Fortgeschrittene gibt es die Möglichkeit die OL Fähigkeiten zu verbessern.

Aktuelle Termine, Treffpunkte und Kontakte

Letztes Wochenende fanden die Qualifikationsläufe für die diesjährige EYOC (Jugend-EM) und JWOC (Junioren-WM) in Kärnten statt. Rund 50 LäuferInnen aus ganz Österreich starteten in 4 Kategorien und gaben ihr bestes, doch es waren nur 16 bzw 12 Startplätze zu vergeben.

 

Mit den Gebieten "Weiberzahn" und "Pörtschach" war das Augenmerk besonders auf die technischen Fähigkeiten der Läufer gelegt, obwohl man auch etwas Glück brauchte, um sich auf den teils nicht sehr aktuellen Karten zurecht zu finden zu können. Vor allem beim Mitteldistanzrennen war einem durch Richtunghalten und das Ausnützen der Wege am meisten geholfen. Im Endefekt konnten sich Laura Ramstein (JWOC) und Maren Herrgesell (EYOC & JWOC) qualifizieren. (Laura war schon im Vorhinein durch ihre EM-Teilnahme qualifiziert)

 

Die Junioren-WM findet heuer im slowakischen Kosice von 5. bis 14. Juli statt, nähere Informationen dazu findet ihr auf www.jwoc2012.sk !

Zur idealen Vorbereitung bricht der Juniorenkader morgen Früh für ein 5-tägiges Trainingslager dorthin auf. Auf dem Programm stehen zwei kleine Wettkämpfe sowie zahlreiche Techniktrainings um mit dem Gebiet vertraut zu werden.

Parallel dazu findet ab Montag ein TL des Elitekaders (leider ohne Beiteiligung des OLC) in der Schweiz statt, nach dem sich endgültig entscheiden wird, wer Österreich im Sommer bei der WM vertreten wird.

 

 

Selection Race Middle 2012 (19/05/2012)

 

Staffel-Abschlusstraining vor der Bundesländerstaffel 2014 mit den OLC Graz Eliteläufern (Mathias Peter, Matthias und Georg Gröll, Chris Pfeifer, Hanni und Rosa Trummer, Axel Koppert), Sandro Schachner (SU Schöckl Orienteering) und Michael Siemmeister (OC Fürstenfeld)