Sprint

  • Alpe Adria Cup 2018 - Die Steirische Orientierungslaufelite läuft unterstützt durch den OLC Graz zum Erfolg

    AACUP-Team-Siegerehrung

    Bild: Siegerbild des Alpe Adria Teams der Steiermark mit Slowenien (2) und Bayern (3)

    4 Läufe in unterschiedlichem Gelände erwarteten die OLC Graz-LäuferInnen beim Alpe-Adria-Cup von 15. bis 17. Juni. Am Freitag gab es den Startschuss des Regionen-Wettbewerbes in einem relativ flachen, grünen Wald mit der Mitteldistanz. Am Samstag stand schnelles Laufen mit Gegnerkontakt im Zentrum Szombathely’s auf dem Programm – am Vormittag eine Sprintstaffel und am Nachmittag ein Einzelsprint. Den Abschluss bildeten knifflige Routenwahlentscheidungen an den steilen Hängen rund um Càk in Form einer Langdistanz.

  • Empfang unserer erfolgreichen EYOC-Läuferinnen

    EYOC E Gruppe

    Bild: EYOC Medaillengewinnerin Marie und Staffelpartnerin Elena inmitten der Trainingsrunde

    Gleich nach der Rückkehr aus Bulgarien konnten wir unseren erfolgreichsten EYOC-Starterinnen Marie Maier (Bronzemedaille im Sprint, 5. Platz Staffel) und Elena Zeiner (5. Platz Staffel) bei einer kleinen Feier vor dem Hallentraining ehren.
    Es gab Kuchen und Getränke und ein Geschenk des Vereins für die Medaillengewinnerin.
    Mit den weiteren Top-Leistungen von Kilian Trummer (9. im Sprint) und Anna Gröll (17. im Sprint) war das die erste Jugendeuropameisterschaft, bei der alle OLC Graz Starter/-innen Spitzenplatzierungen erreicht haben. Und das bei einem Rekordteilnehmerfeld, da mittlerweile auch alle skandinavischen Spitzennationen die EYOC beschicken.
    Wir sind sehr stolz auf unsere erfolgreichen Jugendläufer/-innen. Auf alle Fälle gab es auch noch nie so viele Teilnehmer/-innen beim Hallentraining..

  • EYOC 2018 - Sprint beginnt mit Bronze für Marie Maier

    EYOC 3Platz Sprint

    Bild: Siegerbild mit Marie

    Ein erfolgreicher erster Tag bei der EYOC in Bulgarien, mit sensationellen Ergebnissen beim technisch und läuferisch anspruchsvollen Sprint über das Burggelände von Veliko Tarnovo für die OLC StarterInnen.
    Fast fehlerlos kam Marie ins Ziel und nach einem ständigen Blick auf die Ergebnislisten war bald klar, dass sie weit vorne bleiben wird, schlussendlich waren nur zwei schneller.

  • JWOC 2018 - Drei vom OLC Graz sind dabei

    YWOC 2018 Drei VOM OLC GRAZ

    Bild MG_5097_ok von JWOC 2018: Rosa Trummer (knieend), Antonia Erhard und Georg Gröll (stehend)

    Wir wünschen unseren Club Mitgliedern alles Gute in Ungarn bei  der JWOC 2018.

  • Nachlese - Steirische Sprintmeisterschaften sponsered by ICG

    Die Vorbereitung unter Wettkampfbedingungen  für die Sprint Staatsmeiserschaften in Hartberg wurde von den Österreichischen Spitzenathleten in Graz durchgeführt. Bei herrlichem Wetter trat das Österreichische OL Nationalteam fast vollzählig an und begeisterte das Publikum, das durch den Wettkampf und den Feiertag des Sports angelockt wurde.

    OL Läuferinnen und Läufer

  • Nationaler Saisonauftakt in Eisenstadt

    Knapp 30 Läuferinnen und Läufer des OLC Graz orientierten sich am vergangenen Wochenende durch die Eisenstädter Innenstadt und das Leithagebirge. Beim Auftakt der nationalen Orientierungslauf Saison im Burgenland wurde um österreichische Meister- und Staatsmeistertiteln in drei Disziplinen gekämpft. Außerdem wurde auch der frühlingshafte Wald und das schöne Aprilwetter genossen. Auf jeden Fall war für jeden etwas dabei und der OLC Graz schaffte es, viele Top-Platzierungen zu erlaufen.

     MixedSprintStaffel

     Sieger: Mixed Sprintstaffel (Laura, Mathias, Matthias, Carlotta)

  • Obertilliach - Sprintstaatsmeisterschaften, AC-3 und AC-4

    OLCG Buff Gruppenfoto action

    Zum 3. und 4. Austriacup und den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Sprint durften wir in Obertilliach die Tiroler Bergluft schnuppern.

  • WOC 2018 - Matthias Gröll, Laura Ramstein und Carlotta Scalet bereit für die Orientierungslauf WM

    cLucieRothauer

    Carlotta Scalet, Matthias Gröll und Laura Ramstein freuen sich auf die WM! Bild: ©Lucie Rothauer

    Vom 04.-11.08.2018 finden in Lettland die OL-Weltmeisterschaften statt – mit dabei sind Matthias Gröll und Laura Ramstein für Österreich sowie Carlotta Scalet für Italien. Morgen beginnen die Weltmeisterschaften im Orientierungslauf mit der Sprint Qualifikation und dem anschliessenden Finale, gefolgt von der Sprintstaffel am Sonntag, in der lettischen Hauptstadt Riga. Gesprintet wird in der historischen Altstadt, in Parkanlagen und in den umliegenden Wohngegenden. Die Waldbewerbe werden ab nächstem Dienstag rund um die Kleinstadt Sigulda stattfinden. Das Wettkampfgelände ist geprägt vom Fluss Gauja mit seinen steilen Abhängen und Seitenzuflüssen und befindet sich im gleichnamigen Nationalpark.