Ski-OL

  • Antonia Erhart berichtet vom 1. Ski-OL AC

    Antonia Erhart berichtet vom 1. Ski-OL AC Mitteldistanz und WRE in Berchtesgaden

    Am 15. Dezember fand der erste Ski-OL Bewerb der Saison 2018/19 statt. Der Austragungsort
    befand sich nahe Berchtesgaden in Deutschland. Somit kämpften sowohl österreichische als
    auch deutsche Ski-OLerinnen und OLer um die schnellsten Laufzeiten.
    Es war nicht nur der erste nationale Ski-OL-Bewerb der heurigen Saison sondern es ging für
    die Elitekategorien auch um wichtige World-Ranking-Punkte.

    Antonia 20180215
    Antonia (Bild © wir nachgetragen)
  • Auftakt zur Saison 2014 – Steirische Ski-OL MS in der Eisenerzer Ramsau

    Am vergangenen Wochenende fand in der Eisenerzer Ramsau in traumhafter Winterlandschaft auf gut präparierten Loipen der Auftakt in die Ski-OL Saison statt. Neben der ÖSTM/ÖM Sprint und einer Mixed-Sprint-Staffel wurde bei einem weiteren Austria-Cup-Lauf auch die Steirische Ski-OL Meisterschaft durchgeführt.

    Der ErzbergSki OL AC 1 2014 Reinhard 2 bearbeitett-1Karte Eisenerz

  • Erfolgreicher Ski-OL auf der Turracherhöhe

    skiSonne, viel Schnee und sehr gute Loipenbedingungen - die Vorraussetzungen waren gut für die Austragung eines Ski-Orientierungslaufs auf der Turracherhöhe. Neben den Protagonisten der heimischen Ski-OL-Szene, hatten sich auch internationale Top-Läufer aus Finnland, Tschechien, Bulgarien und der Schweiz angekündigt. Der Turrachsee war die Hauptbühne des Wochenendes. Der Schlussteil der Wettkämpfe spielte sich dort ab, die Mixed-Sprint-Staffel fand ganz auf dem See statt. Die große Zahl an schnellen Langläufern zog die Blicke der Flaneure und Alpinskifahrer auf sich, die ebenfalls das sonnige Wochenende auf "der Turrach" genossen.

    Die Mitglieder des OLC Graz waren Teil des Organisationsteams, nahmen aber auch aktiv an den Wettkämpfen teil und waren dabei sehr erfolgreich.

    16702348842 0a3b017b97 o

     

  • Medaillenregen im Ski-OL in der Ramsau am Dachstein

    Traumhafte Bedingungen bei den Ski-OL Veranstaltungen in der Steiermark

    Ein starkes OLC-Team beteiligte sich an den Ski-OL-Meisterschaften in der Ramsau/Dachstein und konnte sich eine große Zahl an Medaillen bei den Steirischen und Österreichischen Meisterschaften sichern.
    Hervorragende Schneeverhältnisse, eine sehr gute Karte und anspruchsvolle, aber von allen Leistungsklassen bewältigbare Bahnen addierten sich zu einem nationalen Highlight in diesem schneearmen Winter.

    Antonia Staatsmeister Landisstanz

    Bild: Antonia Staatmeisterin Langdisdanz

  • Saisoneröffnung im schönen Steirerland

    Winterliche Verhältnisse, ausgedehnte Technikeinheiten, fordernde Testwettkämpfe und zielorientierte Vorbereitung bestimmten die Trainingswoche.

    Von 10.10. bis 18.10.2020 fand das alljährliche Gletscherlager erstmals in Ramsau am Dachstein statt. Die Wahl der Örtlichkeit kam nicht von ungefähr, sondern geschah auf Vorschlag und Organisation der österreichischen Athletin Antonia Erhart. Im Anschluss an die Standortbestimmung ging es nun in Windeseile – bei freier Fahrt auf deutschen Autobahnen – immer weiter Richtung Osten. So war schon am ersten Abend eine gemeinsame Besprechung der Technikziele für die erste Einheit auf Schnee möglich.

    Antonia im Schnee

    Antonia beim Schneetraining

  • Ski OL intensiv

    Ski – O Tour und  AC (2.-6.) 12. – 20. Jänner

    Antonia Erhart als neues Aushängeschild im Österreichischen Ski-OL

    Zwei nationale Wochenenden in Pertisau und Ramsau/Schladming umrahmten die internationale Ski-O-Tour. Diese führte für 8 Tage mit Ausnahme der nordischen Länder die besten europäischen Ski-OL-Sportler nach Österreich.

    Antonia OM Ramsau
    Antonia Gold bei den ÖSTM Mitteldistanz und Gold STM in der Ramsau (Bild © Andrea Erhart)
  • SKI-O EM, WM und Universiade

    Antonia wird für die internationalen Bewerbe im SKI-O nominiert

    Belohnt wurde Antonia für die guten Leistungen bei der SKI-O Tour mit der Nominierung für die Europameisterschaft in der Türkei und die WM in Schweden. Mit der Teilnahme an der Universiade in Russland steht ein intensives Programm im Februar und März ins Haus, für das wir Antonia die Daumen drücken.

  • SKI-O Winteruniversiade in Krasnojarsk

    Antonia berichtet von der Winteruniversiade

    11 Sportarten umfasst das Programm der Winter-Universiade (01.03.-15.03.2019), der „World University Games“. Heuer erstmalig dabei Ski-Orientierungslauf – Anna Lueger und ich durften – betreut durch HGG - teilnehmen!

    Antonia auf dem Weg zu Start

  • SKI-OL Season-Opening im Schnalstal

    Rock the Snow

    Die ersten Trainings auf Schnee, fordernde Rollski-Einheiten und ausgedehnte Stockgang Touren prägten die Trainingswoche in Südtirol.

    20191017 184059000 iOS

    Bild: Antonia mit dem Schweizer Team (Bild: Antonia Erhart)

  • Ski-OL Weltcupauftakt in Umeå

    Ski-OL Weltcup, Jugend-Europameisterschaft und Junioren-Weltmeisterschaft

    Vom, 22. bis 26. Februar fand in Nordschweden der Ski-OL Weltcup, Jugend-Europameisterschaft und der Junioren-Weltmeisterschaft, statt.

    Nicht nur in Österreich tat sich der Ski-OL in dieser Saison schwer, auch international gab es einige Schwierigkeiten. Die Ski-OL Festspiele für Nachwuchs- und Eliteklassen hätten eigentlich schon zwei Wochen früher in Lettland abgehalten werden sollen. Aufgrund Schneemangels mussten die Organisatoren aber das Handtuch werfen und ein neuer Veranstalter gefunden werden. Retter in der Not war dabei das Team um den OL-Verein in Umeå.

    Antonia Staatsmeister Landisstanz

    Bild: Antonia im Einsatz

  • Ski-OL: Guter Einstand von Antonia Erhart

    Endlich war es am vergangenen Wochenende soweit – die Ski-OL-Saison wurde mit drei Wettkämpfen an zwei Tagen (Sa, 13.2.-So, 14.2.) in Kitzbühel eröffnet. Sehr gute Schneebedingungen und die Möglichkeit, auf der gut tragenden Schneebasis auch abseits der Loipen quer zu laufen, stellten ganz spezielle physische Anforderungen an die etwa 70 Teilnehmer/-innen. Der Golfplatz und das Loipennetz zwischen Kitzbühel und Reith lieferten dank guter Bahnlegung aber auch einige OL-technische Herausforderungen.

    Antonia Erhart, die als einzige Läuferin unseres Vereins beim internationalen Saisonhöhepunkt der Ski-OLer in Obertiliach Anfang März dabei sein wird, feierte trotz weniger Schneekilometer einen sehr guten Einstand. Sowohl beim Austriacup im Sprint am Samstag als auch bei der ÖM-Mitteldistanz am Sonntag belegte sie den zweiten Platz und zeigte, dass der Formaufbau für die Juniorenweltmeisterschaft stimmt.

    Die Bronzemedaille bei der ÖM konnte Günter Kradischnig erreichen, auch wenn der Zeitrückstand wegen eines übersehenen Postens und entsprechender Zusatzmeter schon beträchtlich war.

  • Spannender Saisonauftakt des Ski OL‘s

    Günter KradischnigMit ersten beiden Austria Cup Bewerben, sowie mit dem letzten STOLV Cup gelang den Naturfreunden Steiermark ein spannender Saisonauftakt in der Eisenerzer Ramsau. 
     
    Der ein oder andere wird sich vielleicht gewundert haben, als er durch den Ort Eisenerz durch gefahren ist, doch einige Kilometer weiter wartete schon eine 20-30 cm hohe Naturschneedecke, welche die Landschaft in eine traumhafte Winterwelt verwandelte. Der perfekte Ort für das anstehende SKI OL Wochenende.
  • Viele zweite Plätze im Ski-OL

    16702348842 0a3b017b97 o
     

    Am 20. und 21. Februar wurde die nationale Ski-OL-Saison mit dem zweiten Wettkampfwochenende in Bad Kleinkirchheim abgeschlossen.

    Die erst einige Tage vorher gefallenen Neuschneemengen ermöglichten auf einer neuen Karte östlich von Bad Kleinkirchheim (wieder ein Golfplatzgelände) schöne und technisch anspruchsvolle Loipen, die auf schmalen Skidoo-Spuren (überwiegend) aber auch auf den Spuren der breiten Römerloipe ausgetragen wurden. Das kleine Organisationsteam um Curt Maier und den TD Michael Melcher zeichnete für zwei gelungene Wettkämpfe verantwortlich.

  • World-Ranking-Event und Austriacup im Ski-OL in Berchtesgaden

    Antonia Erhart gewinnt WRE und 1. AC im Ski-OL in Berchtesgaden (D21E)

    Antonia 17 ski-ol-val-mustair
    Antonia (Bild © wir nachgetragen)
     

    Samstag, Ergebnisse, Splits

    Sonntag, Ergebnisse,Splits

     

  • WSOC, JWSOC, EYSOC – Pitea (Schweden)

    Antonia berichtet (18.03. – 25.03.2019)

    Teilnehmer aus Österreich: Roland Fesselhofer, Antonia Erhart, Jana und Lea Hnilica (bei den Masters (WMSOC) war übrigens auch Günter Kradischnig als zweiter OLC Graz Läufer mit dabei)
    Am Mittwoch, 20.03., fand der erste Bewerb der diesjährigen Ski-O Elite- und Junioren-Weltmeisterschaft, sowie der Jugend-Europameisterschaft 2019 statt – die LANGDISTANZ.
    Austragungsort war Pitea in Nordschweden, beinahe schon am Polarkreis.
    Antonia kämpft sich durch den Wald