BUFF Austria

  • Steirische Meisterschaft Nacht-Orientierungslauf

    Steirische Meisterschaft Nacht-Orientierungslauf (13.10.2018)

    Die Steirische Meisterschaft im Nacht-OL wurde in Rohr in Burgenland ausgetragen. Da bei dem Bewerb gleichzeitig auch die Niederösterreicher, Burgenländer und Wiener ihre Landesmeisterschaften austrugen, war das eine perfekte Gelegenheit für eine letzte Standortbestimmung genau eine Woche vor der Österreichischen Meisterschaft im Nacht OL.

  • Thermenland Open - Mitteldistanz Staatsmeisterschaften, AC-5 und AC-6

    STM Mittel Loipersdorf

    Mathias Peter (2) und Laura Ramstein (3) (Laura war schon abgereist)

    (Ent)spannung in Loipersdorf

    Loipersdorf war am vergangenen Wochenende Schauplatz der ÖSTM/ÖM Mittel sowie einer Langdistanz. Die beiden AC-Bewerbe boten spannende Bahnen in physisch sehr forderndem Gelände. Letzteres war mitunter durch die teils sehr tiefen Gräben bedingt, die es zu durchqueren (oder aber zu Umlaufen) galt. Der Wald gleich neben der Therme Loipersdorf war aber im Allgemeinen sehr gut belaufbar und bot damit häufig die Möglichkeit zu sehr direkten Routen. Trotzdem machte das Abwägen einer Umlaufroute ab und zu Sinn, um sich kräfteraubenden Höhenmeter zu ersparen.

  • Top20 Platzierung im Weltcup für den OLC Graz

    Am letzten Septemberwochenende war der OLC Graz mit vier LäuferInnen bei der dritten Weltcup-Runde in der Schweiz vertreten. Das Wettkampfwochenende mit einer Mitteldistanz und zwei Sprintbewerben wurde im Laufental (Baselland) ausgetragen. Laura Ramstein konnte im letzten Bewerb mit einem 17. Platz aufzeigen.

    Weltcup AUT OLC

    Bild: Meldinda Ymsén

  • Trainingslager 2018

    Vier in Doksy

    (Bilder: Philipp von Arx)

    Wunderschöne Impressionen vom Trainingslager lassen sich sehr gut mit Fotos zeigen.

  • Trainingslager 2020

    Vier in Doksy

    (Bilder: Robert Merl)

    Wunderschönes Wetter, tolle Trainingsideen und ein fantastisches OL-Gebiet - Seetaler Alpe.

  • WOC 2018 - Matthias Gröll, Laura Ramstein und Carlotta Scalet bereit für die Orientierungslauf WM

    cLucieRothauer

    Carlotta Scalet, Matthias Gröll und Laura Ramstein freuen sich auf die WM! Bild: ©Lucie Rothauer

    Vom 04.-11.08.2018 finden in Lettland die OL-Weltmeisterschaften statt – mit dabei sind Matthias Gröll und Laura Ramstein für Österreich sowie Carlotta Scalet für Italien. Morgen beginnen die Weltmeisterschaften im Orientierungslauf mit der Sprint Qualifikation und dem anschliessenden Finale, gefolgt von der Sprintstaffel am Sonntag, in der lettischen Hauptstadt Riga. Gesprintet wird in der historischen Altstadt, in Parkanlagen und in den umliegenden Wohngegenden. Die Waldbewerbe werden ab nächstem Dienstag rund um die Kleinstadt Sigulda stattfinden. Das Wettkampfgelände ist geprägt vom Fluss Gauja mit seinen steilen Abhängen und Seitenzuflüssen und befindet sich im gleichnamigen Nationalpark.

  • WOC 2018 - Staffel-Diplom für Matthias Gröll bei der WM

    DiplomWoc2018

    Gernot Ymsén-Kerschbaumer, Matthias Gröll und Robert Merl  Bild: ©Philipp von Arx

    Gemeinsam mit Robert Merl (ASKÖ Henndorf) und Gernot Ymsén-Kerschbaumer (HSV Pinkafeld) erreicht Matthias den historischen 4. Platz für Österreich, nur hauchdünn von einer Medaille entfernt. Auch die Damenstaffel mit Laura Ramstein erläuft das beste je von Österreich erreichte Damen-Staffelergebnis.